Abmahnung erhalten? Wir helfen Ihnen!

Handeln Sie mit Bedacht und überstürzen nichts. Unterschreiben Sie nicht übereilt vorgefertigte Erklärungen und leisten auch keine vorschnellen Zahlungen. Wichtig ist jedoch, dass Sie keine Fristen verstreichen lassen.

  • Wir sind eine auf das Urheber- und Medienrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei mit Standorten in Berlin, Hamburg und Mainz. Hier erfahren Sie mehr über uns.
  • Profitieren Sie von unseren Erfahrungswerten und unserem Fachwissen.
  • Nehmen Sie unter  030 / 206 436 810 oder über unsere Website Kontakt mit uns auf.
  • Klären Sie mit uns kurzfristig und unverbindlich, ob und welche Vorgehensweise in Ihrem Fall erfolgsversprechend ist.
  • Das erste Gespräch ist unverbindlich und garantiert kostenfrei!
Sie haben eine Abmahnung wegen Filesharing oder Download erhalten?
Sie haben eine Abmahnung wegen Fotos, Videos oder Bildmaterial erhalten?
Sie haben eine Abmahnung wegen einer Werbemail erhalten?
Sie haben eine Abmahnung wegen Wettbewerbsverstoß erhalten?
Sie haben eine Abmahnung wegen Persönlichkeitsrechtverletzung erhalten?
Sie haben eine Klage oder einen Mahnbescheid nach einer Abmahnung erhalten?
Sie haben eine Abmahnung wegen einer Markenrechtsverletzung erhalten?

Aktuelle Meldungen rund um das Thema Abmahnung:

3007, 2015

Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnen im Auftrag der Constantin Film Verleih GmbH das Filmwerk „Fack ju Göhte“ ab

Aktuell mahnt die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München im Auftrag der Constantin Film Verleih GmbH das Filmwerk „Fack ju Göhte“ ab. Es wird behauptet, der Film sei über eine Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von […]

2907, 2015

Rechtsanwaltschaft MEDIUS mbH aus Neuss klagt wegen Wettbewerbsverstoß für die Japado Ltd. vor dem Landgericht Düsseldorf

Wir sind mit der Rechtsverteidigung einer Klage wegen Wettbewerbsverstoß der Japado Ltd. aus Düsseldorf, vertreten durch die Kanzlei MEDIUS mbH aus Neuss, beauftragt worden.

Mit der Klage werden Unterlassungs-, Aufwendungs- und Schadensersatzansprüche geltend gemacht. Die Klage ist vor dem Landgericht Düsseldorf erhoben. […]

2807, 2015

Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnen im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH das Filmwerk „Lets Be Cops – Die Party Bullen“ ab

Aktuell mahnt die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH das Filmwerk „Lets Be Cops – Die Party Bullen“ ab. Es wird behauptet, der Film sei über eine Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von anderen Internetnutzern zum Herunterladen angeboten worden. Mit der Abmahnung werden Beseitigungs-, Unterlassungs-, Aufwendungs- und Schadensersatzansprüche geltend gemacht. Der Empfänger der Abmahnung von Waldorf Frommer wird aufgefordert, innerhalb einer kurz bemessenen Frist die angebliche Rechtsverletzung zu beseitigen und es künftig zu unterlassen, Dateien im Internet öffentlich zugänglich zu machen. […]

2707, 2015

Die Anwaltskanzlei Denecke Priess & Partner mahnt im Auftrag der Wenn GmbH Lichtbildwerke ab

Aktuell versendet die Kanzlei Denecke Priess & Partner aus Berlin im Auftrag der Wenn GmbH Abmahnungen wegen der Verletzung von urheberrechtlichen Nutzungsrechten an Lichtbildwerken. Dem Abgemahnten wird vorgeworfen, er habe die in der Abmahnung näher bezeichnete Fotografie auf seiner Internetseite eingestellt und dadurch die den Fotografen zustehenden Nutzungsrechte der öffentlichen Zugänglichmachung verletzt. Zudem sei sie ohne Urheberrechtsnachweis verwendet worden. Mit der Abmahnung werden Beseitigungs-, Unterlassungs-, Aufwendungs- und Schadensersatzansprüche geltend gemacht. Der Empfänger der Abmahnung der Kanzlei Denecke Priess & Partner wird aufgefordert, innerhalb einer kurz bemessenen Frist die angebliche Rechtsverletzung zu beseitigen und es künftig zu unterlassen, das abgemahnte Lichtbildwerk im Internet öffentlich zugänglich zu machen. […]

2307, 2015

Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnen im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH das Filmwerk „Kein Ort ohne dich“ ab

Aktuell mahnt die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH das Filmwerk „Kein Ort ohne dich“ ab. Es wird behauptet, der Film sei über eine Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von anderen Internetnutzern zum Herunterladen angeboten worden. Mit der Abmahnung werden Beseitigungs-, Unterlassungs-, Aufwendungs- und Schadensersatzansprüche geltend gemacht. Der Empfänger der Abmahnung von Waldorf Frommer wird aufgefordert, innerhalb einer kurz bemessenen Frist die angebliche Rechtsverletzung zu beseitigen und es künftig zu unterlassen, Dateien im Internet öffentlich zugänglich zu machen. […]