zur kostenlosen Anfrage

Sie haben eine Abmahnung von Denecke Priess & Partner erhalten?

Sprechen Sie uns an. Wir kämpfen für Ihr Recht – und Ihren Geldbeutel. Unser Ziel: Sie zahlen weniger oder nichts.

Rechtsanwalt Carl Christian Müller ist Fachanwalt für Urheber- & Medienrecht und hat schon mehrere tausend Abmahnungen verteidigt.

Ich stehe Ihnen bei einer Abmahnung von Denecke Priess & Partner zur Seite

Sie haben einen Brief von Denecke Priess & Partner Rechtsanwälte mit dem Betreff

„Abmahnung wegen Verletzung von Nutzungsrechten nach dem Urheberrechtsgesetz“

in Ihrem Briefkasten vorgefunden? Sie sollen eine Unterlassungserklärung unterschreiben und für die Nutzung eines Lichtbildes mehrere hundert oder mehrere tausend Euro zahlen?

Unsere Empfehlung:
✓ BEWAHREN SIE RUHE
✓ ZAHLEN SIE NICHTS
✓ UNTERSCHREIBEN SIE NICHTS UNGEPRÜFT
RUFEN SIE UNS AN: 030 206 436 810
Garantiert kostenfreie Ersteinschätzung!

 

Sofern Sie Ihre dringendsten Fragen in einem persönlichen Gespräch beantworten wissen wollen, rufen Sie gerne bei uns an. Das Telefonat ist garantiert kostenfrei. Wir können Ihre Fragen individuell beantworten und geben Ihnen einer erste Einschätzung zu den Erfolgsaussichten Ihres Falls.

Wir beraten seit 2007 in diesem Themenbereich und verfügen über umfangreiche Erfahrungswerte. Wir kämpfen an Ihrer Seite. Wir haben nicht nur ihre rechtlichen sondern auch wirtschaftlichen Interessen stets im Blick. Hier erfahren Sie mehr über uns.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Abmahnung von Denecke Priess und Partner:

Handelt es sich bei dem Brief von Denecke Priess & Partner um Abzocke, Fake oder Betrug?

Leider nein – eine Abmahnung von Denecke Priess & Partner müssen Sie ernst nehmen. Die Kanzlei Denecke Priess & Partner, die seit Jahren als eine der aktivsten Kanzleien in diesem Segment gelten kann, ist uns bestens bekannt. Sie vertritt vorwiegend Bildrechte-Agenturen, wie die Wenn GmbH, die Masterfile Corporation, Copyright Services International LLC, die ProPix GmbH, Action Press GmbH & Co. KG, Illuscope GmbH etc.

Einfach unterschreiben und nichts oder 100,00 EUR zahlen?

Auch die oft empfohlene Strategie, die vorgefertigte Unterlassungserklärung oder aber eine modifizierte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und nichts oder 100,00 EUR zu zahlen, ist nicht zu empfehlen. Dies wird in der Regel lediglich dazu führen, dass die Kanzlei Denecke Priess & Partner den Differenzbetrag geltend machen wird.

Ich habe bereits einen Mahnbescheid, eine Klage oder eine einstweilige Verfügung von Denecke Priess & Partner erhalten – und nun?

Spätestens jetzt müssen Sie aktiv werden – anderenfalls wird es nur teurer. Beachten Sie unbedingt die vom Gericht gesetzten Fristen. Insbesondere die sogenannten Notfristen sind nicht verlängerbar. Werden diese versäumt, ergeht eine gerichtliche Entscheidung, die in jedem Fall Kosten auslöst. Die Erfolgsaussichten, die Beträge im Klageverfahren zu reduzieren stehen in der Regel nicht schlecht. Die jüngere Rechtsprechung tendiert jedenfalls dazu, die üppigen Schadensersatzbeträge zu reduzieren.

Mehr  Infos zur richtigen Verhaltensweise bei einer Klage, einem Mahnbescheid oder einer einstweiligen Verfügung finden Sie hier.

Kostenfreie Ersteinschätzung:

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns Ihre Abmahnung per E-Mail, Fax oder über unser Kontakt-Formular. Sie erhalten von unseren Anwälten eine garantiert kostenfreie und unverbindliche Ersteinschätzung zu der Frage, ob die Abmahnung tatsächlich berechtigt ist.

Verschaffen Sie sich Klarheit - jetzt!

 

Sicherheitsabfrage

Sollten Sie eine Abmahnung oder sonstige Schriftstücke erhalten haben, können Sie diese Ihrer Anfrage direkt beifügen. Dies beschleunigt die Bearbeitung.

Was sollte man unbedingt beachten?

Jedenfalls die in der Abmahnung gesetzten Fristen sollte man nicht fahrlässig verstreichen lassen, da Denecke Priess & Partner zu den Kanzleien gehört, die die Forderungen ihrer Mandaten – auch im Rahmen eines einstweiligen Verfügungsverfahrens – gerichtlich durchsetzen.

Ausführliche Antworten zu den häufigsten Fragen rund um das Thema Abmahnung wegen Fotomaterial finden Sie hier auf unserer hierzu eigens eingerichteten Themenseite. Zu diesem Thema haben wir in den vergangenen Jahren zudem regelmäßig publiziert.

Haben auch Sie eine Abmahnung oder Klage von Denecke Priess und Partner erhalten?

Sofern auch Sie mit einer Abmahnung von Denecke Priess und Partner oder einem gerichtlichen Verfahren wegen der Verwendung von Fotografien konfrontiert sind, sollten Sie anwaltlichen Rat suchen. Gerne können Sie sich bei uns melden – wir beraten und vertreten seit Jahren Mandanten aus ganz Deutschland in diesen Angelegenheiten. Wir vertreten bundesweit.

  • Wir geben eine kostenfreie telefonische Ersteinschätzung.
  • Wir rufen Sie gerne zurück – wir rufen dann an, wenn Sie Zeit haben.
  • Termine vor Ort sind nicht erforderlich, sind auf Anfrage aber ebenfalls möglich.
  • Wir reagieren unmittelbar nach Mandatserteilung und bearbeiten Ihren Fall sofort und fristgerecht.
  • Wir geben Ihnen eine Abschätzung über das Kostenrisiko und Erfolgsaussichten des Falls.
Unsere S.O.S. Hotline 030 206436810
garantiert kostenfreie Ersteinschätzung